by Kent-Jeffrey, on November 28th, 2014

mono

Der November ist so gut wie rum, das neue Jahr rückt immer näher. Ich finde es krass, wie schnell und wie langsam manchmal die Zeit vergeht. Ein 8-Stunden-Tag in der Schule kann sich manchmal so lange ziehen, sodass es einem wie Jahre vorkommt. Aber wenn man ein Rückblick auf das Jahr wagt, denkt man sich einfach “was waren das jetzt wirklich 365 Tage”?!

Aber am Ende sind es ja auch nur Zahlen, welche uns einen Überblick beschaffen. Die Zahlen werden zwar wieder auf Anfang gesetzt, dennoch geht eigentlich alles seinen alten Weg. Mehr oder weniger.

Was sich dieses Jahr unteranderem für mich (etwas) verändert hat, ist mein Kleidungsstil. Back to Basics. Turnschuhe statt Boots (außer meine Docs natürlich), gerade Schnitte statt ausgefallene. Die Farbe schwarz dominiert jedoch immer noch. In diesem Outfit trage ich ein Hemd welches ich auf Fashion-Id gefunden habe. Ich trage nicht so oft Hemden aber das so ein schöner Stoff aus Baumwolle. Etwas fester von der Struktur und dennoch sehr weich! Unten drunter schaut ein etwas längeres T-Shirt heraus, welches ich aus dem Kleiderschrank meines Vaters entwendet habe. Dazu noch eine schwarze Hose und mein Alltagslook ist fertig!

Ein schönes Wochenende.

by Kent-Jeffrey, on November 21st, 2014

strellson4

Ich bin gerade in Hamburg angekommen und besuche dort meinen besten Freund. Eine ganze Ewigkeit war ich nicht mehr in der (für mich) schönsten Stadt Deutschlands! Vor ungefähr 3 Jahren war ich das erste Mal hier und habe Freunde besucht, die ich auf der Fashion Week kennengelernt habe.
Dann entschied sich mein bester Freund dem Einöde im Allgäu zu entfliehen und in die große Stadt zu ziehen! Das war natürlich einer meine Gründe, warum ich immer wieder nach Hamburg gereist bin. Doch ich verliebte mich hier nicht nur in die Stadt, sondern lernte auch Technomusik zu lieben. Mit gemeinsamen Freunden bin ich zum ersten Mal so richtig in einen Club feiern gegangen, habe mich in die Atmosphäre, in die Menschen und in die Musik verliebt.

– Cut –

Wie ihr vielleicht wisst, ist es in der Winterzeit in Hamburg kalt und sehr windig. Ich hasse Kälte, Wind und vor allem die Kombination davon.
Deshalb ist gut einpackt zu sein das A und O. Immer auf der Suche nach der perfekten Jacke egal ob im Winter oder Sommer. Ich bin ein Jacken-Suchti. Sei es ein Mantel, ein Parka oder eine fette Winterjacke…

Zu diesem Outfit trage ich ein Trenchcoat von Strellson, die Steppmuster (hoffentlich kann man sie erkennen) ist meine All-Time-Favorite-Ziernaht. Übrigens: in der Schule bereiten wir gerade unsere Outfits für die kommende Modenshow für nächstes Jahr vor. Und mein Outfit (welches wir alles selber entwerfen und nähen) wird auch die tollen Steppmuster haben. Dazu trage ich einen Pullover von Ballin. Ich trage zu einem Pulli sehr gerne ein etwas längeres T-Shirt, was dann raus gucken kann. Die schwarze Hose ist von Topman und für den Kontrast weiße Schuhe Nike.

Ich werde jetzt erstmal ein schönes Wochende in Hamburg verbringen. Und was habt ihr so vor?

Photos by the one and only / xydome

strellson1

strellson2

strellson3

by Kent-Jeffrey, on November 12th, 2014

nistri

Letzten Dienstag, sind wir durch die ganze Stadt gelaufen und haben eine Foto-Session gestartet. Den Gutleutviertel runter, unter der Brücke mitten auf der Straße, wieder hoch und an den Luxuriösen Apartments am Main entlang.
Es war arschkalt, ich kann nur immer wieder erwähnen wie sehr ich den “Winter” hasse. Laura hat mich bitterlich daran erinnert, das es gerade mal der Anfang ist. Shit. Am ende haben wir noch eine Tiefgarage entdeckt, die Bilde dazu folgen demnächst.
Ich selbst war von der Location so geflashed. Seid gespannt ;)

So nun zu meinem Outfit. Im Winter Trage ich den berühmt berüchtigten Lagen-Look. Ich weiß nicht warum, aber ich mag es nicht meine Jacken zu schließen. Nur wenn es wirklich richtig Kalt ist, gebe ich nach. Da ich ja eh kein Freund von Farben ( an Klamotten ) bin, kommt mir das Olivgrün ganz recht.

Die Jacke ist von Ilaria Nistri ich habe sie Vintage von no17. Die Hose ist von Asos, der Schal tauchte einfach mal irgendwann auf. Dazu nochmeine aller liebsten Nike Airmax 90 LTR Premium.

Wie übersteht ihr den Winter? Vertraut ihr lieber einer fetten Daunenjacke oder doch lieber Schicht für Schicht?

by Kent-Jeffrey, on November 10th, 2014

Am Wochenende war ich in der Stadt unterwegs und habe für euch zwei meiner liebsten Vintageläden in Frankfurt abgeklappert.

Heutzutage ist „Second Hand“ ein gutes Gegenstück zu den ganzen Massenproduktionen. Gut erhaltene Kleidung wird zu fairen Preisen weiterverkauft – eine Art des Recyclings, welches unserem Portemonnaie gut tut. Was für einen mal ein Trend war ist für jemand anderes das neue IT-Piece!


Epiphany, Zeil 10, 60313 Frankfurt am Main

image



Der Store Epiphany ist weitgehend bekannt bei Modeliebhabern in Frankfurt. Besitzerin ist My, die den Laden schon seit über 3 Jahren führt. Man findet dort Designerklamotten bis hin zu kleineren Labels. Es gibt einen riesen Auswahl an Schuhen, eine kleine Taschensektion und natürlich Accessoires wie Gürtel, Schmuck uvm.


no17, Börsenstr. 17, 60313 Frankfurt

image



Bei no17 findet man Second- und First Hand. Inhaberin ist Veronika, eine wirklich tolle Dame. Den Store führt sie schon seit 5 Jahren. Auch ich habe dort schon eine wundervolle Jacke ergattern können. Es ist ein sehr schöner Laden in dem man sich gerne aufhält. Man findet dort sehr viel Modegeschichte, z.B. eine Versace Jacke aus den Zeiten von Gianni Versace.



Ich lege euch diese zwei Geschäfte wirklich ans Herz. Also liebe Frankfurter und die, die mal in Frankfurt shoppen gehen möchten: einen kurzen Abstecher zu diesen zwei Adressen ist auf jeden Fall keine verschwendete Zeit!
Leider gibt es solche Läden meist nur in Großstädten. Sodass es nur bestimmten Menschen möglichist dort regelmäßig nach dem richtigen Teil Ausschau zu halten.
Weitere Vintageläden, die allerdings in Berlin zu finden sind heißen Treibgut Kreuzberg und Vintage Galore.
Beide werden in einem tollen Artikel im Städtemagazin von Immowelt vorgestellt. Schaut da mal rein. Es lohnt sich ;-)
Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

by Kent-Jeffrey, on Oktober 21st, 2014



via. Esprit


Ich habe mal wieder die Home-Section von verschiedenen Seiten durchstöbert, dabei sind diese 4 Sachen auf meine Wunschliste gelandet. Die roten Zickzack-Muster von dem Teppich gefallen mir sehr gut, auch die Farbe finde ich in einem Weißen Zimmer passend. Ich brauche auf jeden Fall ein neuen Teppich, ich denke das dieser es auch bis zu mir nach Hause schaffen wird! Da wir schon bei Zickzack-Muster sind, habe ich mir noch ein Kissen ausgesucht. Ich liebe es ganz viele Kissen im Bett zu haben, denn da wird es erst gemütlich! Apropros Gemütlich, eine Tagesdecke darf niemals fehlen! Ich finde diese Tagesdecke echt toll, der Farbverlauf von Grau auf Weiß passt perfekt zu meinem schwarzen Bett und den Weißen Wänden. Und sie sieht so verdammt kuschelig aus! Und zum Schluss noch diese Bettwäsche, ich bin mir aber nicht so sicher ob sie mir wirklich gefällt. Ich glaube es ist die rote Rückseite die mich nervt – aber die Quadrate auf der anderen Seite finde ich so toll!

Was meint ihr? Wie gefallen euch die Sachen und was würdet ihr euch davon bestellen?

by Kent-Jeffrey, on Oktober 15th, 2014





Hallo ihr da draussen!

Vor einigen Wochen habe ich mit Summer, Laura & Helan ein Gewinnspiel gestartet, man konnte ein Shopping Tag mit uns gewinnen. Die 2 Gewinner hatten die Möglichkeit 500€ auszugeben, dazu bekam man noch ein passendes Make-Up und danach haben wir noch echt schöne Bilder gemacht! Ich war mit meiner Gewinner/in Caroline und Dominique den ganzen Tag im Main-Taunus Zentrum unterwegs, wir haben geschoppt bis ich vom vielen Tüten tragen abdrückte bekam :D Ich fand es wirklich sehr angenehm im Main-Taunus Zentrum Shoppen zu gehen. Es gibt viele tolle Läden und wie ich an dem Tag auch bemerkt habe, richtig coole Mitarbeiter die uns fleissig geholfen haben das Outfit was wir im Kopf hatten zu realisieren.

Immer mit dabei Peter und seine Kamera, dabei ist dieses tolle Video entstanden. Danke Peter!!




Es war ein unglaublicher Tag mit unglaublichen tollen Menschen! Wir haben mit einem super Team zusammen gearbeitet, die Gewinner waren alle total sympathisch.

Hier sind noch Bilder mit meinen zwei Gewinner :)