SPONSORED POST: AUDI A1 – ALLES ANDERE IST PLAN B

14/03/2016


Das wirklich wichtige ist Qualität. Darum handelt es sich auch in der neuen Kampagne des Autoherstellers Audi. Es dreht sich darum die richtige Entscheidung zu treffen.

Alles andere ist Plan B! Hier geht es nicht um die bunten verspielten Autos sondern um klare Linien. Schlichtes Design, Substanz in jedem Detail und vor allem Qualität vor aufmerksamkeits-heischende Augenwischerei. Dieses Auto ist für junge Leute die sich lieber direkt ein paar gute Schuhe kaufen als fünf paar Modeschuhe, die man nach einem halben Jahr nicht mehr tragen kann. Für junge Menschen, die ganz genau wissen was sie wollen und sich nicht von Trends beeinflussen lassen.

Folgerichtig ist das Audi A1 laut „auto motor und sport“-Leser das beste Auto im Jahr 2016. Vor BMW i3 und den VW Polo belegt es den ersten Platz. Es punktet vor allem mit Fahrkomfort, Ausstattung und Design.

Dieser Artikel wurde gesponsert von Audi

Tags

Wilde Sechzehn

09/01/2016

Mal wieder sind wir am Anfang angelangt, der Weihnachtsstress ist gegessen, das Feuerwerk ist abgefeuert – jetzt gibt es kein zurück mehr! Wir steuern mit voller Kraft voraus, in die wilde Sechzehn rein! Es ist mal wieder an der Zeit, die letzten Monate Revue passieren zu lassen. Was genau ist nochmal passiert? Habe ich meine Pläne umgesetzt und meine Träume verwirklicht? Ich habe mit dem Asus Zenfone Selfie Handy für euch ein paar Momente eingefangen, die ganz gut mein letztes Jahr rückblickend darstellen und ich zeige euch, was ich mir für dieses Jahr so vorgenommen habe. Alle Fotos sind mit dem Asus Zenfone Selfie gemacht. Mit seinen verschiedensten Kameraeinstellungen, wie Tiefenschärfe, Schwaches Licht uvm.,einem großen Display und 3GB Arbeitsspeicher, ist es das perfekte Handy zum Fotografieren.

WG
Der Auszug
Ich bin eigentlich nicht der Type, der sich Vorsätze nimmt. Doch letztes Jahr habe ich mir ein Ziel gesetzt: 2015 ausziehen! Ich habe keinen Sinn mehr darin gefunden, in einem Dorf zu leben, in dem ich höchstens zum schlafen bin, in dem insgesamt 2 Freunde von mir leben und generell alles trostlos ist. Ich liebe die neue Stadt, die Freiheit mein Leben komplett selber zu gestalte und Frankfurt ist eine Station entfernt. Sei es die Wohnung, das Einkaufen oder sonstiges. Jetzt wohne ich mit zwei tollen Freunden zusammen, es ist zwar manchmal anstrengend sich selber um alles kümmern zu müssen, aber ich könnte mir nie wieder vorstellen, zuhause zu leben. Diese Freiheit möchte ich nie wieder missen müssen!

2
Reisen
Ich liebe es zu Reisen! Vor allem dieses Jahr habe ich mir sehr viel vorgenommen, da ich in ein paar Monaten mit meiner Ausbildung zum Maßschneider fertig bin und dann sehr viel Zeit haben werde. Denn was gibt es besseres, als unterwegs zu sein, verschiedene Kulturen kennen zulernen und seinen kulinarischen Horizont zu erweitern? Neue Menschen kenne zu lernen, die Seele baumeln lassen und einfach die Schönheit unserer Erde zu genießen.

1
Auflegen
Diesen Sommer hatte ich die Ehre, auf gleich zwei Open Air Veranstaltungen zu spielen. Ich habe davor ein Jahr lang an meinen Skills gefeilt und geübt. Es hat verdammt viel Spaß gemacht, ich konnte meine Lieblingstracks spielen, die Leute haben darauf getanzt. Das erste Mal war ein wirklich unersetzbarer Moment: ich hatte bis zum Morgengrauen gespielt, konnte zusehen wie langsam die Sonne aufging und uns mit einem warmen Küsschen umhüllte. Nächstes Jahr möchte ich auf jeden Fall wieder auf einem (oder mehreren :P) Open Air spielen, that’s the plan!

Generell möchte ich nächstes Jahr einfach nochmal so viel Zeit wie möglich mit meinen Freunden und Familie verbringen, denn das wird wohl fürs erste das letzte gemeinsame Jahr für uns sein! Die Wege trennen sich langsam, manche Reisen für längere Zeit ins Ausland oder ziehen in andere Städte. 2016 wird ein wundervolles Jahr!

Dieser Artikel wurde gesponsert von Asus

Dad’s Wardrobe

14/12/2015

wildheart

Was man nicht alles im Papas Kleiderschrank findet, diesen Beanie habe ich mir direkt geschnappt als ich es entdeckte. Dazu trage ich eine Alpha Jacke, ein Pulli von Asos und ein weißes langes T-Shirt.

Die Jacke habe ich mir letztes Jahr gekauft, als ich über Silverster in Berlin war und jetzt ist es fast schon wieder fast Jahr vorbei! Mal wieder Zeit, alles Revue passieren zu lassen.

Wishlist

15/10/2015

mug

In genau 70 Tagen ist wieder Weihnachten! Natürlich dauert es noch ein bisschen, doch die Geschäfte verwandeln sich langsam aber sicher in einem Weihnachtswunderland. Um ehrlich zu sein bin ich eigentlich kein Weihnachtsmensch, meine Familie in Deutschland ist nicht allzu groß, Schnee gibts es auch nie an Weihnachten… Dennoch liebe ich es mit meinen Eltern und meinem Bruder am Tisch zu sitzen und das wundervolle Weihnachtsessen zu genießen! Als Kind habe ich mich natürlich immer gefreut wenn es endlich Geschenke gab, auch wenn ich meistens schon immer wusste was ich bekommen würde, doch mittlerweile ist das eigentlich kein Thema mehr. Doch ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, mit was man mich glücklich machen könnte! Hier sind meine Top 3 Geschenkideen.

1. Erleben
Worauf ich richtig bock habe ist Quad fahren, so richtig durch Pfützen, Hügeln und durch den Dreck zu düsen!

2.Gadget
Oh mein Gott, als ich das hier entdeckt habe schrie mein Herz förmlich danach! Und zwar ein Mini-Mischpult fürs Handy! Das ist so ein super Gadget und lässt mein Technoherzen höher schlagen!

3. Accesoricces
So ein Schlagring Kaffeebecher ist schon was sehr praktisches! So kann man seine Stimmung am Morgen perfekt unterstreichen ;)

Constantly

10/09/2015

deathcap

Gestern hatte ich die Ehre mit Nicola Rehbein zu shooten – ich verfolge seine Arbeit schon seit einiger Zeit und bin ein großer Fan! Ich ergriff meine Chance, als er auf Instagram fragte, ob jemand Lust hätte auf ein Fotoshooting. Ein dufter Type, der sein Handwerk beherrscht! Schaut euch einfach seine Arbeiten auf Facebook oder auf nicolarehbein.com an.

Seit Dienstag habe ich wieder Schule, es ist Endspurt angesagt! Die letzten zwei Jahren sind so verdammt schnell rumgegangen. Es kommt mir so vor, als würde jemand ständig die Zeit schneller drehen. Ich bin jetzt 21 Jahre alt und es ist so als ob ich erst gestern davon geträumt hätte endlich Erwachsen zu sein. Nun bin ich es, mehr oder weniger. Das kleine Kind im Kopf ist verschwunden aber im Herzen geblieben. Es gibt keine Mama mehr die jeden Abend leckeres Essen kocht. Kein Papa mehr, der mal wieder etwas reparieren muss, weil man schon wieder die Jalousie rausgerissen hat. Jetzt heißt es selber einkaufen gehen, kochen, den Haushalt schmeißen. Kurz gesagt: die Verantwortung selber tragen. Aber ich war schon immer ein Nestflüchter, deshalb fallen mir diese Aufgaben sehr leicht. Es ist so schön!

Dennoch wünsche ich mir manchmal die Zeit könnte ein bisschen langsamer vergehen, die Tage länger und den Sommer für immer!

deathcap5

Hut&T-Shirt: Asos, Hose: Cheap Monday, Schuhe: VANS

deathcap1

deathcap3

deathcap8

deathcap4

deathcap7

deathcap6

Tags

Feel

24/08/2015

Vor ungefähr einem Monat war ich irgendwo zwischen Berlin,Leipzig und Dresden auf dem Feel Festival. Es war ein wirklich schönes Wochenende, fernab von der Gesellschaft, Kommerz und Hass. Stattdessen umgeben von ganz viel Glitzer, Liebe, Bier, den besten Freunden und natürlich: gute Techno Musik!

Als wir das Gelände erkundeten, haben wir dabei diese Fotos am Strand gemacht. Wart ihr diesen Sommer auf einem Festival? Welche Musikrichtung auf einem Festival hört ihr am liebsten?
Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Festival Sommer!!!

feel1

feel3

feel4

feel5